MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Sophia und Sassan Attarzadeh haben sich entschlossen, die Nachfolge von Familie Martin Vetter in der Mitarbeiterschaft beim Life-Trust Sambia und dem damit verbundenen sozial-missionarischen Projekt [BOCCS] des Mülheimer Verbandes in Sambia anzutreten.

Martin Vetter war in den letzten drei Jahren als Assistent des Projektleiters in Sambia. Die Familie ist, wie geplant, im August nach Deutschland zurück gekehrt. Sassan Attarzadeh wird ab Oktober 2017 Martin Vetters Nachfolge antreten. Familie Attarzadeh ist ebenfalls, wie Familie Vetter auch, in der [Christus-Gemeinde Mülheim] beheimatet. Sie haben zwei Kinder und Sassan verlässt einen guten Arbeitsplatz. Sie berichten selbst, warum und wieso es dazu kam, dass sie sich von Gott für die nächsten 2,5 Jahre nach Sambia geführt sehen:

„In den vergangenen Monaten haben wir uns gefragt, was der nächste Schritt für uns als Familie sein kann. Dabei wurde uns besonders wichtig, dass wir etwas machen möchten, bei dem wir unsere Begabungen nachhaltig einbringen können. Wir wollen Veränderung selbst verändern. „Die einzige Konstante im Universum ist Veränderung!“ (Heraklit) – dieser Satz hat uns berührt und uns motiviert, den Schritt aus der Sicherheit heraus ins Ungewisse zu wagen. Wir kamen mit Mitarbeitern des Life-Trusts ins Gespräch und stellten bald fest, dass alle Puzzleteile zusammenpassen. Die Aufgaben, das Projekt, der voraussichtliche Zeitraum, für den ein Mitarbeiter gesucht wurde... Es fügte sich zusammen!

Nach einem Gespräch mit der Sambia-Kommission des Mülheimer Verbandes stand fest: Wir gehen nach Sambia! Wir sind nun gespannt auf die Veränderungen, die auf uns zu kommen. Aber wir vertrauen auf Gott, dass er uns mit allem versorgt, was wir für diesen neuen Lebensabschnitt brauchen. Die Mitarbeiter des Life-Trusts versuchen, mindestens die Hälfte ihrer Arbeitgebergesamtkosten über einen persönlichen Freundes- und Spendenkreis zu finanzieren. Wenn jemand uns und damit gleichzeitig das Projekt in Sambia unterstützen möchte, freuen wir uns sehr über eine Spendenzusage, egal in welcher Höhe. Wir sind für jede Unterstützung dankbar. Wir sind uns sicher, dass wir als Familie den richtigen Schritt machen. Darüber hinaus freuen wir uns über jedes Gebet, und wenn ihr an uns denkt. Sobald wir in Afrika sind, werden wir Euch über unseren Blog (attasinsambia.blog) auf dem Laufenden halten und Euch Einblicke in unseren sambischen Alltag geben. Zudem könnt Ihr uns über Facebook und Instagram folgen und kontaktieren. Die Einträge auf dem Blog könnt Ihr dann auch abonnieren. So seid Ihr immer bestens informiert. Wir freuen uns, so mit Euch in Kontakt zu bleiben!“

Sassans Aufgaben werden vor allem in den Bereichen Finanzen, Fundraising und PR liegen. Eine weitere Hauptaufgabe wird die geplante Umstrukturierung der BOCCS-Schulen mit der Implementierung eines neuen Schulkonzeptes sein. Sambia verändert sich und die Arbeit muss dem gesellschaftlichen und auch schulpolitischem Wandel angepasst werden. Sophia wird sich zusammen mit den Kindern zunächst einmal verstärkt der Eingewöhnung in Land, Kultur, Gesellschaft und neuem Zuhause widmen und dann nach Möglichkeiten ehrenamtlich mitarbeiten.

Spendenkonto:
Empfänger: Mülheimer Verband
IBAN: DE90 5009 2100 0001 6208 00
BIC: GENODE51BH2
Mit folgendem Vermerk im Verwendungszweck: Spende Sambia-allgemein (Attarzadeh) + eigene Adresse
Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Der MV versendet zu Beginn des Folgejahres eine Spendenbestätigung für Spenden im Laufe eines Kalenderjahres.

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Remchingen-Singen:

Christus Gemeinde Remchingen-Pfinztal

Marktstraße 5
75196 Remchingen-Singen
E-Mail info@cg-remchingen.de
www.cg-remchingen.de

mv-karriere

Konfessionskundliches Institut Bensheim: Freikirchen-Referent gesucht

Das Konfessionskundliche Institut Bensheim sucht einen neuen Freikirchen-Referenten.

Bad Blankenburg: Leitung des Allianzhauses

Für das Evangelische Allianzhaus in Bad Blankenburg (Thür.) wird eine Leiterpersönlichkeit gesucht.

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Weinstadt: Pastorale Mitarbeit in der Missionsgemeinde

Die Missionsgemeinde Weinstadt sucht eine/n pastorale/n Mitarbeiter/in für die Jugendstufe/junge Erwachsene.

Schwaikheim: Jugendreferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Jugendreferent/in in Teilzeit (50% ab 01.08.2017).

mv-empfehlung

Anzeigen

MV-offensiv
Anzeige BOCCS
  • Wir suchen Menschen und Gemeinden, die BOCCS durch Spenden unterstützen.
  • Weitere Infos hier.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Sonderspenden für das geplante Jüngerschafts- und Ausbildungszentrum der MV-Partnerkiche CCC in der sambischen Stadt Chisamba benötigt.
  • Nähere Infos können bei Traugott Hartmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfragt werden.

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]