MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

16.5.2015

Heute standen die teilnehmenden Teens alle eine gefühlte halbe Stunde später auf, und die Leitung überlegte schon ein Weckkommando anzugehen. Es lag bestimmt nur daran, dass alle fit sein wollten für das Loopyball-Turnier.

Doch bevor wir zu diesem Ereignis kamen, gab es wir gewohnt stille Zeit, dieses Mal zu der Geschichte in der Petrus und Johannes den gelähmten Mann vor dem Tempel heilen. Eine wirklich ermutigende Geschichte. Gott kann und will uns gebrauchen, egal auf welche Grundlage er aufbauen muss.

Miriam griff diesen Gedankengang auch in ihrer Predigt im MOVE 5 auf: Gott hat die wirklich "zerbrochenen" Menschen in der Bibel eingesetzt, um sein Reich zu bauen. Wie viel mehr will er es mit uns tun! Wir dürfen nicht glauben, dass wir zu zerbrochen oder zu stark beladen sind, als dass Gott uns gebrauchen könnte. Er kann und er wird, wenn wir ihn lassen. Eine wirklich geniale Zusage, auf die wir hoffen und an die wir glauben können.

Am Nachmittag gab es endlich das lang ersehnte Loopyball-Turnier. In 30 Teams ging es auf den Platz, und es war ein voller Erfolg. Bei den ersten Teams ging es doch noch darum, Tore zu schießen, danach versuchten die Spieler mehr oder weniger, andere Leute über den Haufen rennen (was dank der Loopy-Polsterung ganz ungefährlich ist).  Zum Punkte sammeln gab es noch eine weitere Station, an der man seinen Punktestand aufbessern konnte. Der Fotograf war sehr mutig, traute sich ohne Schutz in die Menge der Bälle und machte geniale Bilder.

Am Ende des Turniers  gab es zwei Gewinner: "Dieter" und "Lamas mit Hüten". Auf Platz zwei folgten ca. 15 Teams mit der gleichen Punktzahl.

Nachdem alle schnell duschen und essen waren, ging es in die letzte Abendsession MOVE 7. Mit Clemens und Walter übten wir praktisch, was es heißt auf, Gottes Stimme zu hören. Für eine erste Gebetsrunde ließen wir uns vom Psalm 139 inspirieren. In der zweiten Phase beteten wir für Mensch unter uns, die krank waren oder Schmerzen hatten. Wir hatten auch einige Gäste vom MaiVestival bei uns, die sich gerne an den Gebeten beteiligten, und es war echt cool zu sehen, wie die Generationen zusammen vor Gott traten und von ihm Heilung erwarteten.

Der dritte Teil bestand dann aus einem "Segenstunnel" aus allen Jugendleitern. Die Teens gingen durch diesen Tunnel und wurden "bebetet" und gesegnet. Alle waren sich einig: es war eine geniale Zeit. Es wurde viel gelacht, manchmal auch geweint und jeder genoss es, gemeinsam Zeit in der Gegenwart Gottes zu verbringen.

Morgen heißt es allerdings schon wieder Abschied nehmen. Unser Gebet ist es, dass die Teens die guten Impulse weitertragen, in ihrer Schule, Uni, auf der Arbeit, in ihrer Gemeinde, in ihren Jugendgruppen und in ihrer Umgebung; dass sie ein Licht in der Dunkelheit sein werden, und diese fliehen muss!

17.5.2015

MOVE geht zu Ende. Nach einem echt krassen Abend gestern waren heute alle schon wieder richtig fit und wollten den letzten halben Tag noch genießen. Die Stille Zeit wurde ersetzt durch ein Kleingruppentreffen. Doch nach dem Frühstück hieß es erst mal aufräumen und die Zimmer besenrein hinterlassen. Im ersten Moment freuten sich alle, dass nicht auch noch gewischt werden musste -  allerdings nur so lange, bis klar wurde, wie viel das wirklich ist, nur zu fegen.

Nach den Kleingruppen, in denen noch einmal gemeinsam gebetet wurde, Adressen wurden ausgetauscht und noch etwas gequatscht, ging es in die letzte MOVE-Session. Hier wurde nochmal ein großer Dank an Jens Meinikheim aka Meini ausgesprochen, der den MOVE mehr oder weniger im Alleingang organisiert hat und auch währenddessen immer als Ansprechpartner erreichbar war. Dann sprach Sam in seiner genialen Abschlusspredigt über Erweckung: Der Zaun (im Tempel) ist weg, wir brauchen uns nicht mehr hinter Erwartungen verstecken.  Wir sollen uns nicht der vorgegebenen Form anpassen (Römer 12,2), sondern sind Spieler in Gottes Mannschaft.

Von diesen ermutigenden Worten gestärkt brachen nach einem reichhaltigen Mittagessen die ersten auf in Richtung Heimat. Die Nordbusse verließen uns zuerst, gefolgt von den Bremern und vielen PKW's.

Als alle Teens gegangen waren oder noch in Aufbruchsstimmung waren, ging es hinter den Kulissen schon fett zur Sache beim Aufräumen. Die MC's, unser Team von der Berliner Master's Commission, war ganz vorn mit dabei (Ihr seid klasse!!).

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Berlin:

Akebulan Berlin Reinickendorf

Räuschstr. 37
13509 Berlin
Tel. +49 30-7732 8487
E-Mail info@akebulan-gm.org
www.akebulan-gm.org

mv-karriere

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

Paulusgemeinde Bremen: Jahr für Gott als BFD'ler oder FSJ'ler

Die Paulusgemeinde ist die MV-Gemeinde in Bremen. Jede Woche feiern hier ca. 800 Menschen gemeinsam Gottesdienst. Wir suchen junge Menschen, die bei uns ein „Jahr für Gott“ als BFD'ler/in oder FSJ'ler/in investieren wollen.

Flensburg: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

In der MV-Gemeinde "Arche-Flensburg" besteht die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten. Der BFD steht Menschen jeden Alters offen. Menschen unter 27 Jahren arbeiten in Vollzeit, ab 27 Jahren kann auch in Teilzeit gearbeitet werden. Der BFD dauert in der Regel 12 Monate und wird mit ca. 400.-- Euro monatlich vergütet.

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]