MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Der Philippus-Gemeinde Bielefeld ist es wichtig, sich einmal im Jahr Zeit zu nehmen, um ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern ausgiebig zu danken. Hierfür werden alle zu einem Gala-Abend eingeladen, die im vergangenen Jahr auf die ein oder andere Weise mitgearbeitet haben.

Dieses Jahr sollte nicht nur den Helfern gedankt werden, sondern man wollte gemeinsam die Mitarbeit am Reich Gottes feiern. So stand der Abend unter dem Motto "Segensbringer".

Den Auftakt machte ein spektakuläres Buffet, dass durch einen kleinen Wettbewerb um den kreativsten Buffet-Beitrag beflügelt, zu ungeahnten Höhen aufstieg. Auf den Tischen wimmelte es von Oliven-Pinguinen, Eier-Mäusen und Tomaten-Marienkäfern. Von Brotblumen, Karotten-Palmen, Blumenwiesen und Nachtisch-Blumentöpfen. Es gab Kuchen-Rennwagen und Gurken-Züge und dazwischen schwamm eine Flotte Eier-Segler und Apfel-Schwäne umher. Der Gewinner - Familie Pieper mit der Brotblume und dem Gurkenzug - durfte sich über einen Restaurantgutschein freuen.

Der Saal war liebevoll dekoriert und zusammen wurde gespeist und genossen. Nach dem Essen gab es eine Anbetungszeit und einen kurzen Input vom Referenten Harald Sommerfeld, der darüber sprach, dass wir immer Philippus-Gemeinde sind. Egal wo wir hingehen, wir sind Philippus-Gemeinde, egal wer von uns Segen erfährt, wir erfahren es gemeinsam als Philippus-Gemeinde und wenn jemand schwere Zeiten durchlebt, tun wir das gemeinsam als Philippus-Gemeinde.

Einen emotionalen Höhepunkt setze das Vortragslied "Thank you for giving to the Lord", in dem es darum geht, dass ein junger Mann im Himmel Menschen wieder trifft, die für ihn oder für die er zum Segen geworden ist. Dies war der Einstieg für eine Segens-Zeugnis-Kette, bei der einzelne mit Dankbarkeit davon berichteten, wer in der Philippus-Gemeinde ihnen zum Segen geworden ist, ohne das die Personen das vielleicht wussten. Es war bewegend zu hören, wie Leben berührt worden sind und wie viel Segen in dieser Gemeinde schon geflossen ist. Danach wurden gemeinsam Dankeskarten geschrieben, an Menschen, denen man Segen verdankt und die an diesem Abend vielleicht nicht da waren. Die Kugelschreiber, mit denen geschrieben wurde, trugen die Aufschrift "Segensbringer der Philippus-Gemeinde" und durften als kleines Danke-Geschenk behalten werden.

Kugelschreiber für Mitarbeiter

Auch nahm die Gemeinde den Abend zum Anlass ihrem Pastor Edwin Schulz für 10 Jahre Dienst in der Philippus-Gemeinde zu danken. Edwin und seine Frau Birgit haben viel in die Gemeinde investiert und viel Segen gebracht. Die Philippus-Gemeinde dankte Edwin für seinen treuen Dienst und ist gespannt, wie Gott den gemeinsamen Weg weiterführen wird.

Der Abend klang in Gesprächen, Tischtennis- und Kicker-Turnieren aus. Es ist immer wieder wertvoll, einen besonderen Abend mit Menschen zu verbringen, mit denen man gemeinsam Reich Gottes baut.

Miriam Schaupp

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Oberhausen:

Christus-Gemeinde Oberhausen

Hermann-Albertz-Str. 194
46054 Oberhausen
Tel. +49 208 21917
E-Mail info@cgoberhausen.de
www.cgoberhausen.de

mv-kolleg

01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

05.04.2019 - 07.04.2019
ECHT! 2019

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]