MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Mit einem eigenen 40-Tage-Programm hat die Berliner Lukas-Gemeinde sich mit der eigenen Berufung befasst: Anhand der 5 Grundwerte aus dem Selbstverständnis der Gemeinde haben sich im Mai/Juni '13 Gottesdienstbesucher und Hauskreismitglieder (neu) auf die Kernthemen christlicher Nachfolge eingelassen.

Titelgrafik des 40-Tage-CurriculumsMit mehrwöchigen Themenkampagnen á la "40 Tage Stille" oder "Leben mit Vision" hatte die Schöneberger Lukas-Gemeinde schon mehrfach gute Erfahrungen gemacht - dennoch: 100%-ig zur eigenen Gemeindesituation passten die verfügbaren Aktionen nicht immer.

"Deswegen haben wir uns entschlossen, mal etwas eigenes zu entwickeln", erklärt Rüdiger Sumann, der als einer der drei Pastoren mitverantwortlich für die Gemeindeaktion war.

Als Aufhänger dienten fünf Sätze aus dem Gemeindeprogramm:

  • Ohne Evangelisation werden wir selbstzentriert.
  • Ohne Jüngerschaft werden wir erfahrungszentriert.
  • Ohne Dienst werden wir wissenszentriert.
  • Ohne Gemeinschaft werden wir ergebniszentriert.
  • Ohne Anbetung werden wir menschenzentriert.
  • Sind alle fünf Berufungen in voller Stärke vorhanden, werden wir christuszentriert.

Anhand der aus Apostelgeschichte 2,42-47 abgeleiteten Berufungen Gemeinschaft, Anbetung, Evangelisation, Dienst und Jüngerschaft wurde ein 5-wöchiges Curriculum entwickelt, das als Grundlage der Hauskreistreffen während der Kampagne diente. Darüber hinaus enthält es jeweils eine Einführung zum Thema und zusätzlich Anregungen für die tägliche persönliche Zeit mit Gott.

Die Themen werden dabei immer wieder direkt auf die Situation der Lukas-Gemeinde und der Menschen in Berlin angewendet. So heisst es z.B. in der Einleitung zum ersten Thema:

"Gemeinschaft – hört sich gut an. Aber kaum ein Aspekt der Nachfolge ist heute in Berlin so herausfordernd wie eine biblisch verstandene und gelebte Gemeinschaft. Gemeinschaft zu leben haben wir in unserer individualistischen Leistungs- und Konsumgesellschaft systematisch verlernt."

Am Schluss jeder Tagesandacht finden sich unter der Überschrift "Gebet für Lukas" Gebetsanliegen, anhand derer die Teilnehmer konkrete Herausforderungen der eigenen Gemeinde vor Gott bringen konnten.

"Das Feedback ist erstaunlich positiv gewesen," freut sich Sumann, "Zwar nimmt bei uns nur etwa die Hälfte der Gotesdienstbesucher an einem Hauskreis teil - aber für die Aktion sind 4 neue Kreise entstanden, und auch alle bestehenden Hauskreise haben mitgemacht."

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Niebüll:

Arche Nordfriesland

Bachstelzenring 1
25899 Niebüll
Tel. +49-4661-7204200
E-Mail arche-nf@web.de
www.arche-nordfriesland.de

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]