MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Am 28.9.2012 fand in der Josuagemeinde Berlin-Spandau ein Benefizkonzert des gemeinnützigen Vereins "Hope to the Hopeless e.V." statt. Gemeinsam mit Künstlern wie "Kingdom Come Hip Hop Crew", Lukas Dilling und Christopher K. alias 2 BC wurde Gott fast drei Stunden lang in Deutsch, Englisch und Spanisch angebetet.

Moderiert von Sarah Dilling, der Frau des 1. Vorsitzenden Yookie Albert Mangenge, wurden "Hope to the Hopeless" und das laufende Projekt im simbabwischen Dorf Mangenge vorgestellt. Am Ende des Abends konnten somit über 1.000 Euro für den Bau eines Waisenhauses in der Provinz Masvingo eingesammelt werden.

Die Geschichte von "Hope to the Hopeless"

Das Konzert begann mit TrommelnYookie, der Gründer und Leiter des Projektes, hat es als Kind selber erlebt, in Zeiten von Revolution und Krieg Angehörige und Freunde zu verlieren. Nachdem seine Familie getötet worden war, fiel Yookie den Rebellen zum Opfer und wurde somit Kindersoldat. Durch die Hilfe Gottes gelang ihm die Flucht aus der Gefangenschaft.

"Hope to the Hopeless" entstand 2008 als Yookie mit seiner Ehefrau Sarah den Wunsch hatte, im simbabwischen Dorf Mangenge in der Provinz Masvingo, wo Yookie adoptiert wurde,  gemeinsam mit den Dorfbewohnern das Weihnachtsfest zu verbringen. Jedoch war das Dorf von Leid und Krankheit gezeichnet. Die Bewohner waren ausgehungert und ihre Augen drückten ihre Hoffnungslosigkeit aus.

Nach Jahren der Unterstützung konnte die verlorene Hoffnung wieder geweckt werden, und die Lage besserte sich. Auf dem Grundstück sind neben dem Bau eines Waisenhauses auch eine Gemeinde und ein Kindergarten geplant.

Motiviert dadurch, dass Gott jeden Menschen liebt und für jeden von uns Pläne hat, wuchs die Initiative im Laufe der Jahre immer mehr, und viele Helfer wurden ermutigt, den Dorfbewohnern zu helfen. "Hope to the Hopeless" wurde für viele Menschen, insbesondere für Kinder, zu einem Ort der Freude, Güte und Gnade. Die Projekte der Organisation umfassen die Übernahme von Patenschaften für Kinder, Fußballturniere, kunsthandwerkliche Produkte herstellen, ein Brunnen-Projekt und den Gemeindebau.

Das Konzert - Lobpreis mal anders

Empfangen durch afrikanische Trommelschläge, ahnte der Besucher des Konzerts bereits zu Beginn, dass dieser Lobpreisabend exotisch und spannend sein würde.

Christopher K. alias 2 BCNach einer Willkommensrede von Jörg Gerasch, dem Pastor der Josuagemeinde, stellte sich bereits der erst Künstler vor. Christopher K. alias 2 BC ist ein begabter Gospelrapper, dessen Lobpreis auf seiner Lebensgeschichte basiert. Mit Titeln wie "Alles, was ich brauch", "Es ist echt" und "Schluss mit lustig" will er Menschen die Hoffnung geben, dass Gott immer gegenwärtig ist und sie aus jeder misslichen Lage retten kann. Die Devise des Künstlers "Ich rappe für Jesus" wird in seinen Texten sehr gelungen transportiert.

Mit Breakdance-Einlagen begeisterte die Gruppe "Kingdom Come Crew" mit ihrem tänzerischen Lobpreis. Sie sind an Berliner Schulen aktiv, wo sie Schülerinnen und Schülern Gott nahe bringen und durch Jesus Liebe Schulen berühren möchten.

Lukas Dilling, der Schwager Yookies, ließ mit seiner Gospelstimme die Zuhörern Gottes Gegenwart spüren. Seine Lieder handeln von Menschen mit Problemen und Schmerzen. Lukas ist sich sicher, dass Menschen, die immer auf der Suche nach etwas sind, ihre Identität nur in Jesus finden können.

Kngdom Come Crew

Nach einem wunderschönen Psalmgesang des Künstlers Vladimir in spanischer Sprache, ließ die indische Worship-Band den Abend mit bekannten Lobpreisliedern u.a. von "Hillsong" und "Jesus Culture" ausklingen.

Erfüllt von Gottes Präsenz und Liebe, begeistert von dem Projekt und mit der Hoffnung, die Inititiative "Hope to the Hopeless" ein Stück unterstützt zu haben, gingen die Konzertbesucher nach diesem gelungenen Abend nach Hause.

Aness Yacoubi

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Remchingen-Singen:

Christus Gemeinde Remchingen-Pfinztal

Marktstraße 5
75196 Remchingen-Singen
E-Mail info@cg-remchingen.de
www.cg-remchingen.de

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]