MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Mit "Hier ist Leben!" wirbt die Christliche Gemeinschaft Steinsfurt für ihr Programm. Und so kann es aussehen: Väter kochen mit ihren Kindern, eine Kino-Gruppe besucht die neuesten Blockbuster, während andere sich im Impro-Theater versuchen. Das und vieles andere geht in den "Leben in Aktion"-Interessengruppen, die in der Gemeinde im zweiten Jahr in den Wintermonaten angeboten werden.

"Wir haben uns das bei ICF abgeguckt", erklärt Pastor Benjamin Hockenberger, "die haben 'Lifegroups', die ähnlich funktionieren." Damit es tatsächlich funktioniert, wird Leben in Aktion von Chris und Sven Schäfer koordiniert, einem Ehepaar aus der Gemeinde. Vor einem Jahr haben sie das erste Mal herum gefragt, wer eine Aktivität anbieten könnte. Alles war erlaubt, von Sport bis Bibelarbeit, von Literatur bis Feinschmeckerei.

"Wir habe die Anbieter beraten, wie sie ihr Vorhaben möglichst gewinnend formulieren. Dann konnten sie ihr Angebot in einem speziellen Gottesdienst präsentieren, und die Leute konnten sich anmelden." Das taten im letzten Jahr dann ca. 180 Menschen unterschiedlichen Alters; vor allem aus der Gemeinde, aber nicht nur: Die Angebote wurden über Zeitung und Internet veröffentlicht, und manche luden ihre Freunde ein. Kein Wunder, bei dem äußerst attraktiven Programm!

IG ImprovisationstheaterSo gab es eine Theatergruppe, die mit großem Eifer vor allem Improvisations-Theater machte und damit wiederum die Gottesdienste bereicherte. Plötzlich standen hier Menschen im Rampenlicht, deren Begabungen in der Gemeinde bisher noch gar nicht bekannt waren. Auch von anderen "darstellenden" Workshops wurden Beiträge vorbereitet, z.B. von Sängern und einer Gruppe "Lobpreis mit Kindern".

Ein Tanzensemble widmete sich Volkstänzen und Line-Dance. Andere sportliche Angebote wie Fußball, Volleyball oder Aerobic wurden dadurch möglich, dass die CG in einer örtlichen Sporthalle eine feste Hallenzeit reserviert hat.

Eine Interessengruppe las zusammen das Buch "Die Hütte" von William P. Young, andere wurden zu biblischen Themen und der Beschäftigung mit Israel ins Leben gerufen.

Der Sinsheimer SchlemmerblockZwei besonders interessante Angebote waren kulinarischer Natur: Sonntags haben mehrere Kinder zusammen mit jeweils einem Elternteil gekocht. Sie wurden von einem passionierten Hobbykoch angeleitet, der ihnen viel Erfahrung, Ernährungstipps und eine gesunde Wertschätzung für gutes Essen jenseits von Pommes und Cola vermittelte. Schließlich gab es noch die "Schlemmergruppe": Die Teilnehmer erwarben gemeinsam den "Schlemmerblock für Sinsheim", ein Gutscheinheft, mit dem man in teilnehmenden Restaurants zu zweit Essen gehen kann und nur ein Essen bezahlen muss. So zogen knapp 20 Erwachsene einmal monatlich um den "Block", gingen gemeinsam Essen und hatten Zeit zu intensivem Austausch.

Welchen Nutzen hatte nun die Gemeindearbeit durch Leben in Aktion? Vor allem den, dass Beziehungen gewachsen sind und Menschen über gemeinsame Interessen viel intensiver in die Gemeinde integriert werden konnten. In den letzten vier Jahren hatte sich das Profil der Gemeinde wesentlich verändert: Sie war um 100% gewachsen. Zu einer sehr familiär und von verwandtschaftlichen Beziehungen geprägten Gemeinde waren viele neue Mitglieder gekommen, und eine echte Vernetzung hatte noch nicht statt gefunden.

Durch die Interessengruppen hat sich das völlig verändert. Benni Hockenberger beschreibt es so: "Die IGs bieten im Gegensatz zu den traditionellen Hauskreisen ein hohes Maß an Integrationsmöglichkeiten. Menschen lernen sich über ein gemeinsames Interesse kennen, erleben Gemeinschaft, können Freundschaften knüpfen. Und es werden interessante Themenbehandelt, ohne dass es die 'üblichen Verdächtigen' stemmen müssen. Der Organisationsaufwand ist sehr gering, und manche Gruppen blieben sogar über die IG-Saisonzeit bestehen."

Schließlich sind sogar ein paar neue Leute fest zur Gemeinde gekommen. "Das war zwar nicht unser wichtigstes Ziel", verrät Chris Schäfer, "aber passiert ist es trotzdem."

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Lübeck:

Arche Lübeck

Rademacherstraße 14b
23556 Lübeck
Tel. +49 451 77170
Fax +49 451 77170
E-Mail info@arche-luebeck.de
www.arche-luebeck.de

mv-kolleg

02.11.2018 - 03.11.2018
Vereinswesen & Vereinsrecht
09.11.2018 - 10.11.2018
Die Lehre vom Menschen
01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]