MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Ganz besondere Gäste hatten Jugendliche aus Schwabbach zur „Night of Joy“, dem besonderen Jugendgottesdienst, am 28. Januar eingeladen: Sieben Bremer, die ein Programm zum Thema „EINZIGARTIG“ gestaltet haben.

Freitagabend war der Startschuss für das Night of joy–Wochenende. Die „Night of Joy“ ist der besondere Jugendgottesdienst, der mehrmals im Jahr gefeiert wird. So fing schon die Band an zu proben, die Jugend baute die Lounge auf und die Bremer machten sich auf den Weg. 600 km weit fährt man von Bremen bis ins hohenlohische Schwabbach. So durften die Bremer von Freitag bis Sonntag im CGS übernachten. Am Samstagvormittag starteten die Jugendmitarbeiter des CGS und die Bremer mit einem gemeinsamen Brunch und anschließend gab es eine Sightseeingtour mit Daniel Gerasch durchs CGS und die wunderschöne Altstadt von Schwäbisch Hall.

Unterwegs in Schwäbisch Hall, vor St. Michael

In diesem Rahmen konnte man sich gut kennenlernen, Erfahrungen austauschen und entspannt die letzten Vorbereitungen für die Night of Joy treffen.

Am Abend war dann natürlich auch der „superschlaue Überflieger-Tiger“, der unserem bisher stummen Schwabbacher Affen (mehr oder weniger erfolgreich) das Sprechen beigebracht hat. Das Anspiel und die Message von Markus Zobec (Jugendpastor in Bremen) ermutigten die Jugendlichen, sich von Gott verändern zu lassen. Die Jugendband „MellowD“ führte die etwa 140 Jugendlichen in den Lobpreis und gestaltete den musikalischen Rahmen. Im Anschluss an den Jugendgottesdienst konnte man in der Lounge Potato-Wedges dippen, Cocktails schlürfen und gute Gespräche mit den anderen Jugendlichen führen.

Die Jugendband des CGS „MellowD“ spielt sich schon mal warm

V.l.n.r.: Janno (PG), Markus (PG), Ester (CGS), Timme (PG), Svenja (CGS), Rose (PG), Daniel (CGS), Hannah (PG), Magnus (PG), Ellen (PG)

Wenn man schon mal da ist…
Den weiten Weg von Bremen nach Schwabbach nimmt man nicht jeden Tag auf sich, deshalb hielt Markus Zobec auch die Predigt im Gottesdienst am Sonntagmorgen. Am Sonntagmittag machten sich die Bremer wieder auf den Heimweg. Gemeinsam können nun alle Beteiligten auf ein spannendes und ereignisreiches Wochenende zurückblicken. Die CGS Jugend sagt Danke an die Jugend der Paulus-Gemeinde für die wunderbare Unterstützung, die gute Gemeinschaft und den kostenlosen Affen-Sprachkurs.

(Ester Soter, [Bundesfreiwillige im CGS])

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Stade:

Evang. Matthäus-Gemeinde Stade

Hospitalstr. 19
21680 Stade
Tel. +49 4141 609852
Fax +49 4141 609852
E-Mail info@matthaeus-gemeinde-stade.de
www.matthaeus-gemeinde-stade.de

mv-karriere

Konfessionskundliches Institut Bensheim: Freikirchen-Referent gesucht

Das Konfessionskundliche Institut Bensheim sucht einen neuen Freikirchen-Referenten.

Bad Blankenburg: Leitung des Allianzhauses

Für das Evangelische Allianzhaus in Bad Blankenburg (Thür.) wird eine Leiterpersönlichkeit gesucht.

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Weinstadt: Pastorale Mitarbeit in der Missionsgemeinde

Die Missionsgemeinde Weinstadt sucht eine/n pastorale/n Mitarbeiter/in für die Jugendstufe/junge Erwachsene.

Schwaikheim: Jugendreferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Jugendreferent/in in Teilzeit (50% ab 01.08.2017).

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]