MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Der 20. September 2015 wird der OLGA-Gemeinde als ein ganz besonderer Tag in Erinnerung bleiben, weil aus einem speziellen Anlass gefeiert wurde: Käthe Müller wurde zur Pastorin im Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden e.V. ordiniert. Und dies ist schon etwas ganz besonderes, finden doch damit ihre lange Zeit der ehrenamtlichen Gemeindearbeit und ihr Vikariat in der OLGA-Gemeinde ihre verantwortungsvolle Bestimmung.

Ordination Käthe Müller

Die ehrenvolle Aufgabe, durch den Gottesdienst zu führen, übernahm Käthes Mann Christoph Müller. Käthes Ordination sei, wie er bemerkte, ein Novum für den MV, da mit Käthe nun auch zum ersten Mal eine Oma ordiniert werde.

Die Festpredigt bewegte sichtlich die angehende Pastorin und die zahlreichen Gäste, die sowohl aus der Familie kamen als auch aus befreundeten Gemeinden und Werken in und um Stuttgart. Ekkehart Vetter beschrieb seinen Wunsch für Käthe, dass die Liebe das Erste von allen Geboten sei und Alles Nichts ist ohne sie. "Wenn von Jesus vorgelebte Liebe die einzige Motivation ist, dann ist alles schon da."

Das Segnungsgebet wurde über Käthe von Ekkehart Vetter (MV), Samuel Klapprodt (Südbund) und Stephan Zabel (OLGA-Gemeinde) gesprochen.

Setzt Maßstäbe: Geschenk des SüdbundesDer anschließende Sektempfang vor der Gemeinde bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen war der Übergang zu einem Festessen, bei dem alle in der Gemeinde noch einmal in entspannter Atmosphäre gemeinsam feiern durften. In allen Grußworten vom Südbund (Samuel Klapprodt / CG Altdorf), der Christus-Gemeinde in Weil der Stadt (Detlef Krichbaum), dem Offenen Abend/Gebet für Stuttgart (Gabi Opitz), der Kirche des Nazareners (Mary Schaar) und dem Gospelforum/Ev. Allianz Stuttgart/Olgakeller (Helmut Strobel) wurde einhellig große Freude und große Dankbarkeit über diese Ordination deutlich.

Die OLGA-Gemeinde Stuttgart freut sich über dieses ermutigende Zeichen, mit Käthe eine so wunderbare Pastorin zu haben, wie einige Gemeindemitglieder auch persönlich ausdrückten:

"Trotz der Größe fand ich die Ordination sehr familiär und persönlich. Es war schön so ein feierliches Fest in der Gemeinde zu haben, das hat Mut gemacht. Käthe war an diesem Tag besonders glücklich, das hat mich persönlich sehr gefreut und bewegt."

"... harmonisch, rund und wohlwollend. Besonders schön fand ich die "Geleitworte", Käthes Berufung in Liebe zu erfüllen, und auch die Erfahrungen mit sozial unangepassten Menschen, von denen Ekkehart Vetter berichtet hat und wie uns dies hinterfragt, ob wir Menschen wirklich mit Liebe begegnen."

"Ich hätte nicht gedacht, dass eine Ordination eine so festliche Sache ist. Es war schön zu sehen, wie Käthe gewürdigt und mit welchem Ernst sie in ihr neues Amt gehoben wurde. Zudem waren auch die Gast-Musikbeiträge echt super! Und das Essen sowieso ;-) ."

Stephan Zabel

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Berlin-Marzahn:

Kirche43, Junge Kirche Marzahn

Hohensaatener Str. 18
12679 Berlin-Marzahn
Tel. +49 30 99276510
E-Mail info@kirche43.de
www.kirche43.de

mv-karriere

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

Paulusgemeinde Bremen: Jahr für Gott als BFD'ler oder FSJ'ler

Die Paulusgemeinde ist die MV-Gemeinde in Bremen. Jede Woche feiern hier ca. 800 Menschen gemeinsam Gottesdienst. Wir suchen junge Menschen, die bei uns ein „Jahr für Gott“ als BFD'ler/in oder FSJ'ler/in investieren wollen.

Flensburg: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

In der MV-Gemeinde "Arche-Flensburg" besteht die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten. Der BFD steht Menschen jeden Alters offen. Menschen unter 27 Jahren arbeiten in Vollzeit, ab 27 Jahren kann auch in Teilzeit gearbeitet werden. Der BFD dauert in der Regel 12 Monate und wird mit ca. 400.-- Euro monatlich vergütet.

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]