MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Der Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV) erweitert seinen Jugendbereich personell und investiert damit verstärkt in die Unterstützung der ehrenamtlichen Jugendmitarbeiter seiner Gemeinden.

Team für die Jugendkorrdination im MV (von außen nach innen: Alisha & Sam Krauter, Jens Meinikheim.

Zum 1. Oktober erweitert der Mülheimer Verband seine Stelle für Jugendkoordination und teilt sie auf mehrere Verantwortliche auf. Dies beschloss die MV-Leitung bei ihrer Sitzung Mitte September anlässlich der "Theologischen Leitertagung" in Berlin. In Zukunft werden zwei geringfügig beschäftigte Jugendkoordinatoren die Schulungs- und Vernetzungsarbeit leisten, unterstützt von einer weiteren administrativen Kraft. Der MV investiert somit ca. 10.000,- Euro pro Jahr mehr in den Jugendbereich, mehr als doppelt so viel wie bisher.

Die beiden Jugendkoordinatoren Alisha und Samuel Krauter (Wiesenbach) teilten sich in den letzten Jahren eine Stelle im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung. Unter ihrer gemeinsamen Leitung entwickelte sich die MV-Jugendarbeit so positiv, dass zur Abdeckung der  zunehmenden Aufgaben die Schaffung einer weiteren 450-Euro-Stelle dringend notwendig wurde.

Das Ehepaar Krauter hat somit in Zukunft mehr Kapazitäten zur Erfüllung ihrer Aufgaben, wie z.B. der Durchführung von Jugend-Kongressen und praktischen Einsätzen für alle Jugendlichen im MV (meist unter dem Titel "MOVE") und der jährlich stattfindenden Jugend-Mitarbeiter-Konferenz "MIA".

Vor allem aber werden die beiden nun ihr Engagement in der direkten Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter vor Ort verstärken können: Durch Besuche in MV-Jugendgruppen und persönliche Kontakte, die z.B. auch per regelmäßiger Video-Konferenz gepflegt werden, können Jugendleiter ein Coaching wahrnehmen. "Dies ist besonders für kleine oder mittelgroße Gemeinden wichtig, in denen es vor Ort schwierig ist, eine umfassende Begleitung zu gewährleisten", erklärt Samuel Krauter: "Wir machen mit dieser Art des Coachings inzwischen sehr gute Erfahrungen und halten es für eins unserer wichtigsten Werkzeuge, um die Jugendarbeit in allen MV-Gemeinden zu fördern."

Auch die Berufung eines zusätzlichen "Administrators für die MV-Jugendarbeit" soll dem Zweck dienen, den Jugendkoordinatoren mehr Zeit für die Mitarbeiterbegleitung zu geben. Diese Aufgabe wird ab 1.10. Jens Meinikheim übernehmen, Mitglied in der MV-Gemeinde "Ekklesia", die von Alisha und Samuel Krauter geleitet wird. An einem Tag in der Woche wird er sich - neben seinem "Hauptberuf" - im Büro der Jugendkoordinatoren um Kongressorganisation, Abrechnung, Adresspflege, Genehmigungen, Statistik u.a. kümmern, z.B. auch für das Programm für missionarische Kurzzeiteinsätze "MV-offensiv".

Derzeit sind die MV-Jugendkoordinatoren für ca. 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit zuständig - so viele kamen im Herbst 2013 bei der letzten Mitarbeitertagung "MIA" in Berlin zusammen. Darüber hinaus gibt es eine Anzahl von MV-Gemeinden, in denen es noch keine Jugendarbeit gibt - hier bemühen sich die Koordinatoren um eine Vernetzung mit anderen Gruppen in der Nähe, um den Jugendlichen eine Alternative zu bieten oder die Gründung einer eigenen Jugendgruppe vor Ort zu unterstützen.

MV-Präses Ekkehart Vetter: "Wir sind superdankbar für die positive Entwicklung der Jugendarbeit an vielen Orten. Durch diese Maßnahme wollen wir diesen Aufbruch weiter fördern. Sam & Alisha sind die richtigen Leute zu richtigen Zeit in der richtigen Beauftragung!".

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in VS-Schwenningen:

Evang. Stephanus-Gemeinde Schwenningen

Spittelstr. 10
78056 VS-Schwenningen
Tel. +49 7720 5926
E-Mail pastor@stephanus-gemeinde.org
www.stephanus-gemeinde.org

mv-karriere

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

Paulusgemeinde Bremen: Jahr für Gott als BFD'ler oder FSJ'ler

Die Paulusgemeinde ist die MV-Gemeinde in Bremen. Jede Woche feiern hier ca. 800 Menschen gemeinsam Gottesdienst. Wir suchen junge Menschen, die bei uns ein „Jahr für Gott“ als BFD'ler/in oder FSJ'ler/in investieren wollen.

Flensburg: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

In der MV-Gemeinde "Arche-Flensburg" besteht die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten. Der BFD steht Menschen jeden Alters offen. Menschen unter 27 Jahren arbeiten in Vollzeit, ab 27 Jahren kann auch in Teilzeit gearbeitet werden. Der BFD dauert in der Regel 12 Monate und wird mit ca. 400.-- Euro monatlich vergütet.

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]