MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

MOVE 2011, ein MV-Jugendevent, fand vom 17.-24. Juli in Bremen statt. Eine Hälfte der MOVE-Teilnehmer veranstaltete ein dreitägiges Freizeitprogramm in einer Grundschule im Bremer Stadteil Arsten. Hier berichten einige von ihnen von ihren Erlebnissen:

Leona (13)

Leona (rechts) mit Vivian (Mitte) und AntoniaIch war bei einem Workshop, der ziemlich beliebt war. Die Kinder durften Leinwände mit Acrylfarbe bemalen. Das Motiv war ein Sonnenuntergang, für das jedes Kind eine Schablone bekam. Ich habe dabei vor allem bei den praktischen Aufgaben unterstützt, also Pinsel ausgewaschen usw. Besonders toll fand ich, dass sich nicht nur Mädchen angemeldet haben, sondern dass auch ein paar Jungs Spaß am Malen hatten.

Pit (13)

PitAm Anfang, bevor die Workshops anfingen, hatten wir immer Zeit mit allen Kindern zusammen in der Sporthalle. Dabei habe ich im Theaterteam mitgespielt. Wir haben kleine Stücke mit einem Faultier, einem Tiger und einem Elefanten gespielt, und ich war das Faultier, das ist immer müde und faul. Die andern finden mich hässlich, aber ich sage immer, ich bin am schönsten, weil ich schließlich den meisten Schönheitsschlaf bekomme. Als Themen hatten wir "Gott ist der Schöpfer", "Gott versorgt uns" und "Gott will unser Freund sein". Als Faultier habe ich den Kindern z.B. erklärt, dass Gott sich mich sehr gut ausgedacht hat, auch wenn die andern über mich lachen.

Frieda (16)

FriedaIch habe beim Fußballcamp mitgearbeitet und habe mich gefreut, dass da am ersten Tag auch zwei Mädchen mitgemacht haben. Mit denen hatte ich auch ein ganz besonderes Erlebnis, was ich richtig gut fand: Das eine Mädchen hatte ganz wenig Lust und war gar nicht so gut drauf, aber die andere war voll begeistert dabei. Aber dann wurde die zweite gefoult und kriegte einen ziemlich großen blauen Fleck am Bein. Da habe ich vorgeschlagen, dass wir zusammen für sie beten, und da hat das erste Mädchen, das eigentlich so lustlos war, ganz von alleine angefangen zu beten.

Samuel (19)

SamuelIch habe  mit den Mitarbeiterkindern auf dem Spielplatz gespielt. Es kam aber noch ein Junge dazu, der sich irgendwie nicht getraut hat, zu einer von den Aktivitäten zu gehen. Er hat dann bei uns mit gemacht und wurde langsam mutiger. Als dann zum Schluss das Geländespiel für alle angefangen hat, hat er dabei mitgemacht.

Michael (31)

MichaelWir haben zwei Geländespiele vorbereitet, allerdings hatte sich dafür gar kein Kind eingetragen. Darum haben wir am Ende einfach die anderen Stationen etwas früher geschlossen und dann mit allen Kindern das Spiel gespielt. Bei dem Spiel mussten die "Panzerknacker" eine "Bombe" verteidigen, und die Spione mussten versuchen, sie zu entschärfen. Ich habe mich gefreut, dass die Kinder sich voll in das Spiel eingebracht haben, besonders die Kinder, die am Anfang noch schüchtern waren.

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Berlin:

Paulus-Gemeinde Berlin Pankow

mv-karriere

NEU ab Sommer 2017: Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

Paulusgemeinde Bremen: Jahr für Gott als BFD'ler oder FSJ'ler

Die Paulusgemeinde ist die MV-Gemeinde in Bremen. Jede Woche feiern hier ca. 800 Menschen gemeinsam Gottesdienst. Wir suchen junge Menschen, die bei uns ein „Jahr für Gott“ als BFD'ler/in oder FSJ'ler/in investieren wollen.

Flensburg: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

In der MV-Gemeinde "Arche-Flensburg" besteht die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu leisten. Der BFD steht Menschen jeden Alters offen. Menschen unter 27 Jahren arbeiten in Vollzeit, ab 27 Jahren kann auch in Teilzeit gearbeitet werden. Der BFD dauert in der Regel 12 Monate und wird mit ca. 400.-- Euro monatlich vergütet.

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]