MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Vom 5.-8. November 2015 kamen die MV-Jugendmitarbeiter zu ihrer diesjährigen Tagung "MIA" in Ellmendingen (Baden-Württemberg) zusammen.

MIA 2015

Vom 5.-8.November trafen sich rund 225 Jugendmitarbeiter und Leiter aus 25 MV Gemeinden zur MIA 2015 in Ellmendingen. Die Ellmendinger haben uns großartig aufgenommen und versorgt. Wir erleben jedes Jahr unglaubliche Gastfreundschaft in den Gemeinde, in denen wir uns zur MIA treffen, doch dieses Jahr haben die Ellmendinger die Latte noch ein ganzes Stück nach oben gelegt. Vielen lieben Dank an alle, die uns den Aufenthalt bei euch so wundervoll gemacht haben. Ihr seid ein tolles Team und eine gesegnete Gemeinde. Ihr habt den Ansturm klasse gemeistert. Vielen Dank!

Da die MIA die Jugendleiter Tagung des MVs ist, liegt unser Schwerpunkt, neben der Gemeinschaft und der Vernetzung der Jugendgruppen, auf der Ermutigung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Leiter. Wir haben uns sehr gefreut Hans-Peter Pache als Hauptsprecher auf der MIA gehabt zu haben. Hans-Peter ist ein unvergleichbares Vorbild im Glauben und im Dienst und hat mit seiner Erfahrung und Weisheit uns tief berührt und inspiriert. Er hat uns ermutigt, groß zu Träumen in unseren Diensten und Visionen und mutig voran zu gehen, weil Gott gut ist und alle Dinge bei ihm möglich sind. Am Samstagabend hat sich Hans-Peter die Zeit genommen, um für uns als MIA zu beten und uns zu segnen. Dies war ein besonderer Moment der Ermutigung und der geistlichen Weichenstellung für viele. Danke Hans-Peter, du darfst gerne wieder kommen.

Nach den Vormittagsveranstaltungen mit Hans-Peter gab es Zeiten zum Austausch und Vernetzung in Kleingruppenzeiten. Hierbei war uns wichtig, dass sich die Mitarbeiter der verschiedenen Jugendgruppen mischen und Beziehungen bauen. Wir konnten spüren, dass dies unser Miteinander gefördert hat und uns enger zusammen rücken lies.

MIA 2015

Nachmittags gab es Seminare, die einerseits sehr praktischer Natur waren und Dinge abgedeckt haben, wie „Wie leite ich eine Kleingruppe“ oder „Wie bereite ich einen Input/Predigt vor“ oder „Geländespiele“. Andererseits gab es Seminare der persönlichen Jüngerschaft, wie „Visionsbildung“ oder „Lebendiges Christsein“ und natürlich „Männer braucht das Land“. Es gab mehr hervorragende Seminare, als man besuchen konnte. Deswegen haben sich manche Jugendgruppen strategisch auf die Seminare aufgeteilt und haben diese hinterher zusammengetragen.

Die Abendveranstaltungen wurden von der Jugendkommission gestaltet und gaben neben guten Inputs viel Zeit für Anbetung und Gebet. Wir durften die Größe und die Liebe Gottes neu erfahren, auftanken, ihm begegnen und mit einer neuen Leidenschaft für sein Reich angesteckt werden.

MIA 2015

Immer wieder wird uns bewusst, welches Privileg es ist mit der Jugend unseres Verbandes arbeiten zu dürfen. Gott hat einen besonderen Segen auf unsere Jugendgruppen und ihre Leiter gelegt. Hier wächst eine neue Generation heran, die die Zukunft des Verbandes ist. Zukünftige Leiter und Pastoren, Mitarbeiter, die für Gott brennen und sich nach einer Veränderung durch ihn sehnen.

Neben allem Programm bietet die MIA aber auch einfach Zeiten, in denen man sich mit anderen Jugendgruppen treffen und vernetzen kann, Erfahrungen und Fragen austauschen oder sich mit Leitern zu persönlichen Gesprächen treffen kann. Es sind Zeiten der Ermutigung und des Wachstums. Wenn eure Jugendmitarbeiter noch nicht dabei waren, dann ermutigt sie bei der MIA 2016 dabei zu sein! Oder ihr habt noch nicht mal eine Jugendgruppe, wünscht euch aber eine, dann machen wir euch Mut, schickt jemanden zur MIA! Er wird inspiriert und voll Feuer zurückkommen! Unser Wunsch ist es, aus jeder MV Gemeinde jemanden auf der MIA dabei zu haben!

Miriam Schaupp, MV-Jugendkommission

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Altdorf:

Christus-Gemeinde Altdorf

mv-karriere

NEU: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

Die Arche Flensburg ist eine attraktive Gemeinde im hohen Norden Deutschlands. Gesucht wird ein/e BuFDi für KiTa- und Jugendarbeit.

NEU: Matthäus-Gemeinde Lüneburg: Leiter/in für „EinsA“ gesucht

Die Matthäus-Gemeinde Lüneburg sucht für ihre sozial-diakonisch-missionarische Arbeit „EinsA“ eine neue Leitung.

Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

mv-kolleg

01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

05.04.2019 - 07.04.2019
ECHT! 2019

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]