MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Es gibt ein Leben nach der Geburt! Richtig gelesen: "Nach der Geburt" - nicht erst nach dem Tod.

Theaterteam der Arche-Flensburg im Gottesdienst.

Aber das ist doch selbstverständlich! Nicht für zwei Embryonen, die sich kurz vor der Geburt in der Gebärmutter unterhalten:

Der "kleine Gläubige": "Glaubst du an ein Leben nach der Geburt?".

Der "kleine Ungläubige": "Nein, was soll denn das sein?"

- "Na, unser Leben hier ist doch  nur dazu gedacht, dass wir uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten."

– "Blödsinn; wie soll das aussehen, das Leben nach der Geburt?"

– "Ich weiß auch nicht  so genau.  Es wird hell sein. Wir werden herumlaufen und mit dem Mund essen!" 

- "Nicht mehr schwimmen? Mit dem Mund essen? Wozu haben wir denn eine Nabelschnur?!"

– Der kleine Gläubige: "Und das Beste: Wir werden unsere Mutter sehen!"

Der kleine Ungläubige zu seinem Zwillingsbruder: " Mutter???? Du glaubst an eine Mutter? Von einer Mutter hab ich ja noch nie  etwas gemerkt ..."

Die österliche Gottesdienstgemeinde hat sich köstlich amüsiert angesichts dieser Szene, die  unser Theaterteam am vergangenen Sonntag auf die Bühne gebracht hat.  Für uns Geborene ist es soooo selbstverständlich, dass es ein Leben nach der Geburt gibt, umstritten ist  allerdings, ob es ein Leben nach dem Tod gibt, ob "unser Leben hier  nur dazu gedacht ist, um uns vorzubereiten" auf das eigentliche, ewige Leben nach dem Tod.

Unvorstellbar? Was, wenn die ganze Welt, ja der Kosmos nur eine Art göttliche Gebärmutter wäre, in der wir Menschen mit der ganzen Schöpfung nur vorbereitet würden auf die Geburt  der "neuen Welt Gottes"? Wie gut ist es dann schon jetzt zu  vertrauen, dass die Beziehung  zur göttlichen "Vater-Mutter" niemals enden wird. Denn eigentlich beginnt das ewige Leben nicht erst nach dem Tod.

Jesus sagt: "Ein Mensch kann immer nur menschliches Leben zur Welt bringen. Wer aber durch  Gottes Geist  neu geboren wird, bekommt neues Leben." (Johannes 3). "Wer also dem Sohn vertraut, der hat das Leben, wer aber dem Sohn nicht vertraut, der hat auch das Leben nicht" (1. Johannes 5)

Manfred Vetter, Flensburg

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Osnabrück:

Andreas-Gemeinde Osnabrück

Hauswörmannsweg 90
49080 Osnabrück
Tel. +49 541 5061971
E-Mail pastor@andreas-gemeinde.net
http://andreas-gemeinde.net

mv-karriere

NEU: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

Die Arche Flensburg ist eine attraktive Gemeinde im hohen Norden Deutschlands. Gesucht wird ein/e BuFDi für KiTa- und Jugendarbeit.

NEU: Matthäus-Gemeinde Lüneburg: Leiter/in für „EinsA“ gesucht

Die Matthäus-Gemeinde Lüneburg sucht für ihre sozial-diakonisch-missionarische Arbeit „EinsA“ eine neue Leitung.

Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

mv-kolleg

01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

05.04.2019 - 07.04.2019
ECHT! 2019

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]