MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Anfang Mai 2011 stellte Manfred Vetter im Auftrag der MV-Leitung eine Leitlinie und Arbeitshilfe "Vor sexuellem Missbrauch schützen" vor, die ab sofort allen Gemeinden empfohlen wird und die vor Ort baldmöglichst angewendet werden soll.

Leitlinie Die Broschüre ist ein Sonderheft der Mitarbeiterzeitschrift "Christ-Online", herausgegeben von der Christlichen Jugendhilfe e.V. (Basdahl), einem Jugendwerk der ev.-freik. Brüdergemeinden in Deutschland. Das Heft wurde während der MV-Delegiertentagung 2011 in Mülheim an der Ruhr in größerer Stückzahl an alle Gemeinden verteilt; weitere Hefte können bei Bedarf beim Herausgeber bestellt werden.

Manfred Vetter, Bundesältester im MV-Nordwestbund, hatte im Auftrag der MV-Leitung verschiedene Leitlinien und Arbeitshilfen gesichtet. Das Leitungsgremium entschied sich für "Christ-Online", weil hier sowohl fundierte Informationen für Mitarbeiter, als auch gute Materialien zum Erarbeiten der Thematik im Mitarbeiterkreis zusammengefasst sind.

Ein von Präses Ekkehart Vetter verfasstes Vorwort wurde den verteilten Exemplaren beigelegt:

"Liebe Freunde im Mülheimer Verband, Kinder und Jugendliche werden in unserer Gesellschaft mit sexualisierter Gewalt konfrontiert. Die statistischen Zahlen sind erschreckend hoch, die Dunkelziffer noch deutlich höher.

Als Gemeinden des Mülheimer Verbandes leben wir mitten in der Gesellschaft. Kinder- und Jugendarbeit sind in vielen unserer Gemeinden ein besonderer Schwerpunkt. Dabei sind die Gemeinden nicht ein von Natur aus geschützter Raum. Im Gegenteil, Orte, wo die Gefährdung des Kindeswohls „kein Thema“ ist, dürften nicht als besonders sicher gelten. Sicherheit muss thematisiert, erarbeitet, aktiv gestaltet und gegebenenfalls verteidigt werden.

Eltern, die ihre Kinder an Gruppenangeboten, Freizeiten etc. unserer Gemeinden teilnehmen lassen, sollen davon ausgehen dürfen, dass die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiven Mitarbeiter/innen für das Thema sexualisierte Gewalt sensibilisiert und mit hoher Priorität darum bemüht sind, die gemeindlichen Angebote als "sichere Orte" für Kinder und Jugendliche zu gestalten.

Um dabei zu helfen, das Thema „sexualisierte Gewalt" offen und praxisnah anzusprechen, hat eine befreundete freikirchliche Initiative, die Christliche Jugendpflege e.V. in Zusammenarbeit mit der AGB-Arbeitsgemeinschaft der Brüdergemeinden und dem Forum Wiedenest e.V. die Leitlinie „Vor sexuellem Missbrauch schützen“ heraus- gebracht. Wir empfinden dieses vorliegende Heft als kompetente Stellungnahme zu diesem Thema und empfehlen es ausdrücklich zum Durcharbeiten für die Gemeinden des Mülheimer Verbandes.

In dieser Spezialausgabe von christ-online werden Hilfen gegeben, wie christliche Kinder-, Teenager- und Jugend- gruppen durch verschiedene Maßnahmen (unter anderem ein Verhaltenskodex zum Unterschreiben) zu sichereren Orten werden können und wie bei einem Verdacht von Missbrauch vorgegangen werden sollte. Die Leitlinie wird abgerundet durch einige Praxisbeispiele, rechtliche Hinweise und einem Abschnitt, wie Gemeindeleitungen ihre Mit- arbeitenden unterstützen können.

"Vor sexuellem Missbrauch schützen" soll mit besonderer Aufmerksamkeit von all denen durchgearbeitet werden, die in der Kinder- und Jugendarbeit von Gemeinden des Mülheimer Verbandes aktiv sind, bzw. diese in den Leitungsgremien der Gemeinden letztlich verantworten.

Wir danken der Christlichen Jugendpflege e.V., dass wir auf diese Weise von dieser kompetenten Stellungnahme profitieren dürfen."

Bei Heft-Nachbestellungen kann die Druckvorlage des als Einlegers zu verwendenden Vorwortes von der MV-Website herunter geladen werden:

{phocadownload view=file|id=21|text=Druckvorlage MV-Vorwort "Vor sexuellem Missbrauch schützen"|target=s}

Bezugsadresse für die Arbeitshilfe:

Christliche Jugendhilfe e.V.
Hundesegen 2
27432 Basdahl
Tel. 04766/717
Fax 04766/820466
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Vaale:

Christliche Gemeinschaft Vaale

Hauptstraße 3
25594 Vaale
Tel. +49 4827 3659
Fax +49 4827 3170
E-Mail info@sievershof.de

mv-karriere

NEU: Bundesfreiwilligendienst in der Arche Flensburg

Die Arche Flensburg ist eine attraktive Gemeinde im hohen Norden Deutschlands. Gesucht wird ein/e BuFDi für KiTa- und Jugendarbeit.

NEU: Matthäus-Gemeinde Lüneburg: Leiter/in für „EinsA“ gesucht

Die Matthäus-Gemeinde Lüneburg sucht für ihre sozial-diakonisch-missionarische Arbeit „EinsA“ eine neue Leitung.

Bundesfreiwilligendienst im Christlichen Gemeindezentrum Schwabbach

Das Christliche Gemeindezentrum Schwabbach bietet ab Sommer 2017 zwei Stellen für Bewerber im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Schwaikheim: Gemeindereferent/in für die Matthäus-Gemeinde

Die Matthäus-Gemeinde Schwaikheim sucht eine/n Gemeindereferent/in in Vollzeit für Jugend.

Mülheimer Verband: Pastoren / Gemeindegründer

Du bist theologisch ausgebildet, teamfähig und interessiert? Dann lies hier weiter...

mv-kolleg

02.11.2018 - 03.11.2018
Vereinswesen & Vereinsrecht
09.11.2018 - 10.11.2018
Die Lehre vom Menschen
01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]