MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Vom 6.-8.6.2013 fand im Bernhäuser Forst der Kongress "Trendwende 2013" unter der Leitung der "Konsultation für Gemeindegründung" statt. Hier trafen sich über 100 Verantwortliche aus verschiedenen Gemeinden zu Vorträgen und Workshops rund um das Thema Gemeindegründung. Im  Vordergrund standen dabei das auf geistliche Einheit ausgerichtete Miteinander der teilnehmenden Kirchen und das gemeinsame Ziel, in Deutschland mehr Gemeinden zu gründen.

Es war den teilnehmenden Vertretern (darunter aus dem Mülheimer Verband Sven Godau (Hamburg), Ekkehart Vetter und Timm Oelkers (beide Mülheim)) abzuspüren, dass sie eine große Not in Deutschland verbindet: Menschen verlieren zunehmend das Interesse an der Institution Kirche und am Glauben. Daher bewegte alle Teilnehmer die Frage:  "Wie können wir neuen Wege finden, um wieder eine Rolle in der Gesellschaft zu spielen?" Eine "Trendwende" innerhalb Kirche scheint unumgänglich, und die Zeit dafür scheint reif zu sein - hierin waren sich die vielen Vertreter aus Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften einig.

Organisatoren des Symposiums: Reinhold Scharnowski (Koordinator im DAWN European Network), Jürgen Tischler (Gemeindeforschungsprojekt), Erhard Michel (FeG), James Ros (BFP), Jason Holm (Greater Europe Mission) (v.l.)

Dass Gemeindeneugründung ein Weg sein kann, um Menschen mit dem Evangelium zu erreichen, - wenn nicht sogar der Weg - wurde genauso thematisiert wie die "neuen" Wege der anglikanischen Kirche in England. Bereits seit 10 Jahren sind hier durch "fresh expressions" tiefe strukturelle Veränderungen in Kirche passiert; die Kirche kommt dadurch wieder "zu den Menschen" und wird für verschiedene gesellschaftliche Milieus relevant.

Das Gemeindeforschungsprojekt  der "Konsultation für Gemeindegründung" zeigte wichtige Erkenntnisse und Trends auf (www.gemeindeforschung.org). Gründung und Schließung von Gemeinden werden als "natürlicher Gemeindezyklus" wahrgenommen. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass neue Gemeinden neue Milieus und Gruppen besser erreichen. Auch wurde aufgezeigt, dass Gemeindegründungen "schnell" selber neue Gemeinden gründen sollten, da sie noch den frischen Wind und die nötige Bereitschaft dazu mitbringen.

Die Referenten der Tagung fassten ihre Erfahrungen und Forschungsergebnisse zum Thema Gemeindegründung immer wieder in kurzen und prägnanten Aussagen zusammen:

  • "Leidenschaft für Gott und für Seelen sind der einzige Grund, um zum Gründen von Gemeinden motiviert zu sein!" (Pastro Harry Oliviera, Deutsch-Brasilianische Gemeinde)
  • "Wir müssen zusammen kooperativ träumen!"(Dr. Stephen Beck – FTH Gießen)
  • "Die Personalfrage entscheidet mit: Wir brauchen evangelistische Gründerpersönlichkeiten" (Ansgar Hörsting – Präses FEG)
  • "Wer eine Trendwende möchte, darf keine kleinen Brötchen backen! Wir benötigen eine Bekehrung zur Welt." (Prof. Dr. Johannes Reimer)

Durch zwei Referenten aus Norwegen und Frankreich, wo sich die verschiedenen Kirchen und Freikirchen zum gemeinsamen Ziel von Gemeindegründungen zusammengeschlossen haben, wurde ein letzter Motivationsschub zur Zusammenarbeit gegeben. Es wird spannend sein, zu sehen, ob Deutschland wirklich eine Trendwende erleben darf und sich sogar gemeinsame Ausbildungsstätten für Gemeindegründer entwickeln. In Norwegen ist dies schon seit Jahren Realität (www.M4europe.com).

Am 25.11.2013 findet das nächste Treffen der "Konsultation für Gemeindegründung" in Frankfurt statt: Näheres unter www.konsultation-gg.de.

Timm Oelkers

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Oberhausen:

Christus-Gemeinde Oberhausen

Hermann-Albertz-Str. 194
46054 Oberhausen
Tel. +49 208 21917
E-Mail info@cgoberhausen.de
www.cgoberhausen.de

mv-kolleg

01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

05.04.2019 - 07.04.2019
ECHT! 2019

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]