MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Die Initiative EmwAg – kurz für "Es muss was Anderes geben" – hat im Rahmen ihres Trägerkreis-Treffens vom 27. bis 29.6.2014 ihren neuen Slogan "...es geht ums Leben!" und ihre neue Website vorgestellt.

Astrid EichlerEmwAg arbeitet mit zwei thematischen Brennpunkten: christliche Singles und gemeinschaftliches Leben. Der neue Slogan dient den Anliegen beider Brennpunkte, wie Bundesreferentin Astrid Eichler schildert: "Immer wieder haben wir gemerkt, es geht nicht nur um irgendwas Anderes, das gefunden werden muss, sondern eben wirklich ums Leben – um das ganze, volle, erfüllte Leben." Es gehe eben nicht darum, als Single "irgendwie eine Überlebensstrategie zu entwickeln, sondern das Leben auch ohne Partner in Fülle zu finden und zu ergreifen", so Eichler.

In den vergangenen Jahren hat das überwiegend ehrenamtliche Team von EmwAg vor allem an den Themen und Fragen speziell für Singles gearbeitet. Jetzt ergänzen sie dies durch konzentrierte Arbeit an den Fragen zu Gemeinschaftsgründung und Gemeinschaftsleben. EmwAg bietet ab 2015 auch erweiterte Seminar-und Freizeitangebote mit spezifischer Ausrichtung für Singles und Menschen, die gemeinschaftlich Leben möchten, an.

Die neue Website mit vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten ist Ausdruck dieser Entwicklung. Hier sind die zahlreichen Regionen und Regionalgruppen abgebildet, über die Interessierte sich vernetzen können. Zudem gibt es einen umfassenden Veranstaltungskalender und die Rubrik "für die Praxis", die Werkzeuge für gelingendes gemeinschaftliches Leben zur Verfügung stellt und erfolgreiche Praxisbeispiele vorstellt. Thematische Foren, in denen spezifische Zielgruppen einen Ort für Gespräche finden, runden das Angebot ab.

Logo mit neuem SloganEmwAg entstand aus der ersten Initiative von Astrid Eichler. Die ehemalige Pfarrerin lebt bewusst und berufen ehelos und hat schon aus diesem Grund ein besonderes Herz für Singles. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich zudem mit kommunitärem Leben. 2006 schrieb Astrid Eichler ihre Ideen zu neuen Lebensperspektiven für Singles im Buch "Es muss was anderes geben – Lebensperspektiven für Singles" (SCM-Hänssler) auf. Während mehrerer Tagungen entstand dann bei vielen Singles der Wunsch, gemeinschaftliches Leben zwischen dem normalen christlich-gesellschaftlichen und dem klösterlich-kommunitären Leben zu entdecken und zu entwickeln.

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Lüneburg:

Matthäus-Gemeinde Lüneburg

mv-termine

07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]