MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland hat am 12. September 2012 in Frankfurt einen Kommentar zum Aufruf "Ökumene jetzt" veröffentlicht.

Ökumene-jetzt-WebsiteAuf der Website oekumene-jetzt.de wurde Anfang September ein Aufruf veröffentlicht, der darauf abzielt, aktiv die Vereinigung der großen Kirchen in Deutschland herbei zu führen: "Offensichtlich ist, dass katholische und evangelische Christen viel mehr verbindet als unterscheidet. Unbestritten ist, dass es unterschiedliche Positionen im Verständnis von Abendmahl, Amt und Kirchen gibt. Entscheidend ist jedoch, dass diese Unterschiede die Aufrechterhaltung der Trennung nicht rechtfertigen."

Für den Aufruf stehen 23 Erstunterzeichner, darunter Politker wie Annette Schavan, Norbert Lammert, Wolfgang Thierse, Frank-Walter Steinmeier und Richard v. Weizsäcker, die Theologen Günter Brakelmann und Otto Hermann Pesch, die Künstler Günther Uecker und Andreas Felger sowie der Journalist und TV-Moderator Günther Jauch.

Der ACK-Vorstand würdigt in seiner Reaktion das Engagement für die Einheit der Kirche, das aus dem Aufruf spricht. Gleichzeitig weist er "mit Nachdruck darauf hin, dass das Ziel nicht eine 'Einheitskirche' sein kann, in der Differenzen in den theologischen Erkenntnissen unberücksichtigt bleiben".

Die "Sorge um die Einheit der ganzen Kirche" ist tatsächlich allen Christinnen und Christen aufgetragen, so die Bischöfe Hans-Jörg Voigt, Friedrich Weber und Karl-Heinz Wiesemann sowie Pastorin Regina Claas und Erzpriester Constantin Miron.

Gleichzeitig ermutigen sie ausdrücklich dazu, die orthodoxe Kirche, die Freikirchen und alle weiteren Mitgliedskirchen der ACK "in das ökumenische Engagement von Gemeinden und Kirchenleitungen einzubeziehen." Hintergrund: Die Autoren von "Ökumene jetzt" hatten in ihrem Aufruf nur die evangelischen Kirchen und die römisch-katholische Kirche angesprochen, andere christliche Kirchen finden in deren Ökumene-Vision keine Berücksichtigung.

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Osnabrück:

Andreas-Gemeinde Osnabrück

Hauswörmannsweg 90
49080 Osnabrück
Tel. +49 541 5061971
E-Mail pastor@andreas-gemeinde.net
http://andreas-gemeinde.net

mv-kolleg

01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

05.04.2019 - 07.04.2019
ECHT! 2019

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]