MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Wie sehen orthodoxe, evangelische, katholische und freikirchliche Theologen die Reformation? Welche ökumenischen Impulse kann das Gedenken an die Reformation geben? Antworten auf diese Fragen gibt die Veröffentlichung "Heillos gespalten? Segensreich erneuert?", die der Deutsche Ökumenische Studienausschuss (DÖSTA) der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland am kommenden Montag, 21. März 2016, um 11.30 Uhr in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden präsentiert.

Cover des Buches Heillos gespalten? Segensreich erneuert?Der Band mit Beiträgen von rund 20 Theologen unterschiedlicher Konfessionen geht zurück auf eine Tagung, die der DÖSTA gemeinsam mit den Akademien der Evangelischen Akademie Tutzing und der Katholischen Akademie Bayern im Frühjahr 2015 veranstaltet hatte. Neben grundlegenden Beiträgen des Ökumene-Bischofs der Deutschen Bischofskonferenz, Gerhard Feige (Magdeburg), und dem Catholica-Beauftragten der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche (VELKD), Bischof Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg), sind in dem Buch theologische Kontroversen über die Einheit und Spaltung der Kirche sowie verschiedene konfessionelle Stimmen über die Frage nach der Freiheit in der Kirche abgedruckt. Schließlich werden evangelisch, katholische und orthodoxe Konzepte der Kirchenreform vorgestellt. Der Band ist dem im Januar 2015 verstorbenen Landesbischof Friedrich Weber gewidmet. Er war von 2007 bis 2013 Vorsitzender der ACK in Deutschland.

Das Buch wird am Montag, 21. März 2016, 11.30 Uhr im Rahmen einer kleinen Feier in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden vorgestellt. Die Präsentation werden Bischof Martin Hein (Kassel), stellvertretender Vorsitzender der ACK in Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron (Köln), Vorstandsmitglied der ACK in Deutschland, sowie die beiden Herausgeber Professor Thomas Söding (Bochum), Vorsitzender des DÖSTA und Professor Uwe Swarat (Elstal), ehemaliger Vorsitzender des DÖSTA, vornehmen.

Thomas Söding/Uwe Swarat (Hg.)
Heilllos gespalten? Segensreich erneuert? 500 Jahre Reformation in der Vielfalt ökumenischer Perspektiven (Quaestiones disputatae 277)
Verlag Herder, Freiburg i.Br. 2016
328 Seiten
ISBN 978-3-451-02277-7
34,99 Euro (D)

Ähnliche Beiträge

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Berlin:

Paulus-Gemeinde Berlin Pankow

mv-kolleg

19.01.2018 - 20.01.2018
Seminar für Gemeindeleitungen
10.02.2018
Leitertraining K5 (2. Seminartag)
23.02.2018 - 24.02.2018
Coaching-Seminar
09.03.2018 - 10.03.2018
Einführung in die Bibel
09.04.2018 - 10.04.2018
Stadtteilanalyse
09.06.2018
Leitertraining K5 (3. Seminartag)

mv-termine

08.02.2018 - 10.02.2018
Willow-Creek-Leitungskongress 2018
19.04.2018
MV-Delegiertentagung 2018 plus ECHT!
20.04.2018 - 22.04.2018
ECHT! 2018 – MV-Mitarbeiterkonferenz
07.07.2018 - 20.07.2018
MOVE-Out EINS (Nord)
27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO (Süd)
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Save The Date:

VEF-Flüchtlingskongress 2018

Kongress der VEF u.a. Partner zur Flüchtlingsarbeit

[Flyer jetzt herunterladen]

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]