MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, feiert auf dem GemeindeFerienFestival SPRING in Willingen sein 25-jähriges Dienstjubiläum. MV-Präses Ekkehart Vetter würdigte dessen Engagment für das Miteinander der unterschiedlichen christlichen Ausrichtungen.

Hartmut Steeb (Foto: GemeindeFerienFestival SPRING)Steeb nahm seinen Dienst für den Dachverband von Christen aus Landes- und Freikirchen sowie christlicher Werke 1988 auf. Die Evangelische Allianz, die sich selbst nicht als eine Institution, sondern als ein Netzwerk bezeichnet, hat ihren Hauptsitz im Thüringischen Bad Blankenburg und repräsentiert etwa 1,3 Millionen Christen.

Steebs Dienstjubiläum fällt auf den 15. Geburtstag von SPRING – für ihn mehr als nur ein schöner Zufall: "Ich hätte beim ersten SPRING 1998 kaum zu hoffen gewagt, dass wir auch 15 Jahre später noch dieses GemeindeFerienFestival durchführen dürfen", sagt er. "Diese Mischung aus aus Gemeindefreizeit, Kongress, tiefgehenden Bibelarbeiten und kreativem Freizeitprogramm ist einzigartig. Da wird für mich der Segen Gottes auf dieser Arbeit deutlich." Träger dieser besonderen Bibel- und Glaubenskonferenz ist die Deutsche Evangelische Allianz.

Im Rahmen seiner Tätigkeit hat Hartmut Steeb über die Jahre viele christliche Projekte und Initiativen mitgegründet und mitgestaltet, darunter ProChrist, die Willow-Creek-Kongresse in Deutschland oder den "Pavillon der Hoffnung" auf der Expo 2000 in Hannover. Außerdem ist Steeb unter anderem Vorstandsmitglied bei der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen, ex officio bei der Evangelischen Nachrichtenagentur idea, und dem Bundesverband Lebensrecht. Er ist Vorsitzender des Treffens Christlicher Lebensrecht-Gruppen, das sich für die Rechte ungeborener Kinder stark macht.

"Wer seine Arbeit liebt, kann sich viele schöne Stunden machen" ist eines der Leitworte, an dem sich Steeb orientiert. "Meine Leidenschaft war immer in erster Linie, dass die Einheit der Christen in Deutschland Gestalt annimmt", sagt er mit Blick auf die vergangenen 25 Jahre.

Per email gratulierte, am Ende seiner Sabbatzeit, der MV-Präses Ekkehart Vetter. Er bedankte sich "aus der Mülheimer Perspektive" besonders für Steebs Eintreten für ein gutes Miteinander der verschiedenen gesitlichen Ausprägungen innerhalb der ev. Allianz: "Dass es immer selbstverständlicher geworden ist, dass im großen Dunstkreis der DEA - Schublade auf - "Evangelikale" und "Pfingstler / Charismatiker" - Schublade zu - zusammen unterwegs sind, das hat nicht zuletzt mit dir zu tun, einem Netzwerker, wie es auf Gottes Erdboden in Deutschland wohl nicht viele weitere gibt."

Ähnliche Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Lüneburg:

Matthäus-Gemeinde Lüneburg

mv-kolleg

mv-termine

27.07.2018 - 12.08.2018
MOVE-Out ZWO
01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018

mv-empfehlung

Anzeigen

Orientierung
in stürmischen Zeiten:

Ethische Entscheidungen treffen

4. überarbeitete
und erweiterte Neuauflage 2017!

[Hier klicken für mehr Info]