MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Am Freitag, dem 30.06.2017, wurde im Bundestag ein Gesetzesentwurf des Bundesrates vom 25.09.2015 zur sog. „Ehe für alle“ verabschiedet. Die Deutsche Evangelische Allianz bezieht dazu wie folgt Stellung:

Gesucht werden bis zum 15. Juli 2017 preiswürdige Predigten von deutschsprachigen „Kanzeln“.

Sie wollen Geflüchteten helfen, Bibeln und christliches Material in ihren Muttersprachen zu finden? Auf einer neuen Homepage gibt es Informationen über die Sprachen vieler Flüchtlinge und Links zu Bibeln, Hörbibeln und einzelnen biblischen Geschichten in diesen Sprachen.

„Als Freikirchen wollen wir einen Beitrag für die Menschen in unserem Land leisten, und mit vereinten Kräften können wir das besser.“ Mit diesen Worten hat der neue Präsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Christoph Stiba (49), nach der Vorstandswahl am 28. März in Magdeburg die Bedeutung der VEF hervorgehoben.

Der Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz hat sich bei seiner Frühjahrssitzung 2017 einstimmig hinter die Erklärung der württembergischen ChristusBewegung „Lebendige Gemeinde zu Israel und zu messianischen Juden“ gestellt.

Die internationale christliche Jugendgroßveranstaltung „TeenStreet“ findet dieses Jahr in Offenburg vom 27. Juli – 2. August 2017 statt.

Am 14. März 2017 wurde Pastor Ekkehart Vetter während eines feierlichen Gottesdienstes als neuer Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) eingesetzt.

Die Ökumenische Zentrale sucht eine/n Koordinator/in für das Projekt „Weißt du, wer ich bin?“.

Wer sich persönlich oder in einer Gruppe mit Reformation und den Feierlichkeiten 2017 befassen möchte, findet hier zwei weiterführende Links.

Die Evangelisch-methodistische Kirche sucht eine/n Redaktionsleiter/in für ihr Magazin „unterwegs“ (75%).

Die MarriageWeek konnte auch in diesem Jahr wieder mit vielen kreativen Aktionen und starker Resonanz punkten.

Die Stiftung Marburger Medien bringt zum Reformationsjubiläum eine Sonderausgabe des Films „Luther“ von Regisseur Eric Till mit Joseph Fiennes in der Rolle von Martin Luther heraus.

Mehrere hundert Veranstaltungen umfasst die diesjährige internationale „Marriage-Week“ vom 7.–14. Februar 2017 (Valentinstag).

Zum Abschluss der gemeinsamen Pilgerfahrt ins Heilige Land deutscher ev. und kath. Bischöfe haben die Teilnehmer eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht. Wieder heimgekehrt, gab es unverhergesehene Irritationen.

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen veröffentlicht Botschaft zum Reformations-Jubiläum: „Glaube an Christus befreit“.

Wir wollen gemeinsam für die Menschen und die gesellschaftlichen und politischen Fragen im Land, wo immer möglich, das Beste suchen - so der parteien- und kirchenübergreifende Tenor bei der Einführung des Theologen und Gemeindereferenten Uwe Heimowski (52) als neuem Politikbeauftragten der Deutschen Evangelischen Allianz am 19. Oktober in Berlin.

Die Vorbereitungen für „DYNAMISSIO - Der missionarische Gemeindekongress 2017“ sind fast abgeschlossen. Die Veranstaltung ist für den 23. bis 25. März 2017 im Berliner Velodrom sowie an verschiedenen Orten der Stadt geplant.

Vier Bewegungen – eine Sehnsucht, nach einem neuen Pfingsten im 21. Jahrhundert. Darum geht es bei „pfingsten21“ u.a. mit Johannes Hartl, P. Rainiero Cantalamessa und Heinrich-Christian Rust.

Einmal im Jahr ruft die Schüler-SMD Kirchengemeinden, Eltern und Lehrer dazu auf, speziell für die Anliegen von Schülern und Schule zu beten – immer am Vortag des  Buß- und Bettages findet der „PrayDay“ statt, der Gebetstag für Schulen – diesmal am 15. November 2016.

Die Deutsche Evangelische Allianz stellt sich hinter die Grundaussagen der ersten umfassenden Studie zum Thema der Christenverfolgung in Flüchtlingsheimen, die am 9. Mai in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. "Nach dieser Studie, die von dem mit uns verbundenen Verein Open Doors erarbeitet und auch gemeinsam von weiteren mit uns verbundenen Werken und Verbänden vorgestellt wurde und nach glaubwürdigen Zeugnissen von Betroffenen und Helfern ist Handeln angesagt", erklärte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, in Bad Blankenburg.

Der Vorstand der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) hat in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei kritisiert und sich für eine humanitäre europäische Flüchtlingspolitik ausgesprochen.

Der 51-jährige Theologe und Gemeindereferent im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Uwe Heimowski, Gera, wird neuer Beauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz in Berlin. Das hat der Geschäftsführende Vorstand der Deutschen Evangelischen Allianz beschlossen.

Mehr als 3.300 Christen aller Glaubensrichtungen haben sich bereits für SPRING angemeldet, das am Ostermontag im hessischen Willingen startet. Veranstalter ist die Deutsche Evangelische Allianz, ein Netzwerk evangelisch gesinnter Christen aus vielen verschiedenen Kirchen. Sie hat ca. 1100 örtliche Gruppen und ist mit ca. 350 Werken und Verbänden vernetzt.

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) hat ihre Unterstützung für die Erklärung der "Allianz für Weltoffenheit" zum Ausdruck gebracht. "Dieser Beschluss ist für uns sowohl ein Signal in die Öffentlichkeit als auch eine Selbstverpflichtung", betonte VEF-Präsident Ansgar Hörsting am Rande der Mitgliederversammlung der Vereinigung in Kassel: "Als Freikirchen in Deutschland setzen wir uns für die Menschenwürde aller ein, die in unserem Land leben – ob sie hier geboren wurden oder erst seit kurzem hier leben. Und wir wenden uns klar gegen Intoleranz, Hass und jede Form von Ungleichbehandlung."

Wie sehen orthodoxe, evangelische, katholische und freikirchliche Theologen die Reformation? Welche ökumenischen Impulse kann das Gedenken an die Reformation geben? Antworten auf diese Fragen gibt die Veröffentlichung "Heillos gespalten? Segensreich erneuert?", die der Deutsche Ökumenische Studienausschuss (DÖSTA) der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland am kommenden Montag, 21. März 2016, um 11.30 Uhr in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden präsentiert.

In einer erweiterten und überarbeiteten 8. Auflage ist das Praxisheft "Flüchtlinge willkommen heißen" erschienen. Es bietet Christen praktische Tipps für den Umgang mit Flüchtlingen und liefert wertvolle Informationen über Asylverfahren, den Kontakt im Erstaufnahmelager und praktische Hilfe. Kompakt erklärt das Praxisheft, wie man Hauskreise oder Gottesdienste mit Flüchtlingen gestalten kann oder wie man mit dem Taufwunsch eines Flüchtlings umgeht.

Mit "Glaube" ist die erste von drei geplanten CD-Produktionen des "Liederschatz-Projektes" veröffentlicht worden. In Zusammenarbeit mit diversen Kirchen möchte der Verlag den Schatz traditioneller Choräle für unsere Generation ergreifbar machen.

Der 1. Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz Dr. Michael Diener wird sein Amt zu Ende 2016, ein Jahr vor Ablauf der ursprünglichen Amtszeit, zur Verfügung stellen. Hintergrund ist seine Wahl in den Rat der EKD im vergangenen November.

Ein besonderes Volunteer-Projekt startet im Herbst 2016 in Mitteldeutschland: "reformation 2017" sucht 300 junge Menschen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, die in die Lutherstadt Wittenberg ziehen und dort ihren Freiwilligendienst beginnen.

Die Haus des Stiftens gGmbH vermittelt auf der Internet-Plattform www.stifter-helfen.de gemeinnützigen Organisationen Soft- und Hardwarespenden von 31 Stiftern - darunter Adobe, Cisco, Microsoft und Symantec.

Die Broschüre "Er lebt!" erzählt die Ostergeschichte anhand der biblischen Texte in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Farsi und Türkisch.

"Was ist dir von unserer Hochzeit am besten in Erinnerung? Welche Stärken erkennst du in mir? Was war in der vergangenen Woche unsere beste Zeit?" Wenn Sie diese und ähnliche Fragen in einem Restaurant lesen, befinden Sie sich inmitten der internationalen MarriageWeek vom 07.-14. Februar 2016. Durch 35.000 unterhaltsame Platzdecken wird das Warten aufs bestellte Menü in der "Woche der Ehepaare" kurzweilig und gewinnbringend.

Der "Runde Tisch Gebet" der Lausanner Bewegung stellt anlässlich des Starts von "40 Tage Beten und Fasten für unser Land" die neue Gebets-App "Deutschland betet" vor.

Über 160.000 Menschen haben laut aktueller Statistik der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zuletzt an einer Bibelwoche teilgenommen. Die Termine dieser Bibelwochen variieren, in vielen Gemeinden finden sie Ende Januar statt. Der letzte Sonntag im Januar wird als Ökumenischer Bibelsonntag gefeiert. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Augen auf und durch!“ und orientiert sich am Buch des alttestamentlichen Propheten Sacharja.

In Deutschland angekommenen Asylbewerbern die Hintergründe des Weihnachtsfestes zu erklären - dazu möchte die Evangelische Allianz Deutschland Familien und Gemeinden aufrufen. In Zusammenarbeit mit Partnern bietet sie dafür ein spezielles Medienpaket an.

Bei den Wahlen zum Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am 10.11.2015 in Bremen ist der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband und ehrenamtliche Erste Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Dr. Michael Diener, für die Amtszeit von sechs Jahren in das höchste Gremium der EKD gewählt worden.

Eine neue Internetseite bietet Materialien zum Ökumenischen Bibelsonntag an. Unter Mitwirkung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), des Katholischen Bibelwerks und der Arbeitsgemeinschaft Missionarischer Dienste hat die Deutsche Bibelgesellschaft www.bibelsonntag.de eingerichtet. Der nächste Ökumenische Bibelsonntag wird am 31. Januar 2016 gefeiert. Im Mittelpunkt steht dann ein Text aus dem Buch des alttestamentlichen Propheten Sacharja.

Für den Frieden in multireligiösen Gesellschaften ist es erforderlich, dass Kinder interreligiös gebildet werden. Das betonten Teilnehmende einer interreligiösen Fachtagung am 12. und 13. Oktober 2015 in Bonn in der Evangelischen Akademie im Rheinland, zu der das Abrahamische Forum in Deutschland, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und die Herbert Quandt-Stiftung eingeladen hatten.

Zum Abschluss der Jahrestagung der Europäischen Evangelischen Allianz auf dem Schönblick bei Stuttgart, die sich dem Thema unter dem Titel "Von Exklusion zur Inklusion" in erster Linie mit den Herausforderung der Flüchtlingsbewegungen in Europa beschäftigten, haben die Delegierten und Konferenzteilnehmer einen "Aufruf zum Handeln" verabschiedet, der sich in erster Linie an die nationalen, regionalen und örtlichen Gruppen der Evangelischen Allianz richtet.

Rund 7000 Menschen nahmen am 19. September 2015 am Marsch für das Leben in Berlin teil und setzten sich so für das Recht auf Leben für ungeborene Kinder ein. Die Teilnehmerzahl war die höchste in der Geschichte des Schweigemarsches, den der Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL) seit 2006 veranstaltet.

Weitere Beiträge ...

mv-verbunden

Besuchen Sie uns auch auf:

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Bremen:

Paulus-Gemeinde Bremen

Habenhauser Dorfstr. 27-31
28279 Bremen
Tel. +49 421 833242
Fax +49 421 834264
E-Mail buero@pg-bremen.de
www.paulusgemeinde.de

mv-empfehlung

Anzeigen

Fortbildungs-
Urlaub im Tessin 2017

mit Monika und
Hans-Peter Pache

Fortbildungs-Urlaub 2017

[Hier klicken für mehr Info]

Rückfragen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!