MÜLHEIMERVERBANDFreikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MV)

Dieses Fazit war oft zu hören nach vier Tagen „Theologische Leiter-Tagung“. Der Mülheimer Verband lädt jedes Jahr Pastoren (und Ehepartner) ein, um in Gemeinschaft aktuelle theologische Themen zu erörtern.

„Die TLT ist für mich besonders wichtig, weil es eine gute Mixtur aus Fortbildung und viel Zeit für Begegnung und Gebet ist“, meinte denn auch eine Teilnehmerin zum Abschluss. Auf dem Programm stand die Auseinandersetzung mit der sog. „Biblischen Hermeneutik“. Mit diesem Fachbegriff wird umschrieben, wie wir mit der biblischen Botschaft umgehen: Was steht im Text? Welchen Einfluss haben die damaligen Zeitumstände und die Kultur auf das Textverständnis? Was will Gott mir und uns sagen? Wie kann oder muss ich das in meinem Leben heute anwenden? Diese Zusammenhänge haben unmittelbare Auswirkung auf die Auslegung eines biblischen Textes. Hier boten Spezialisten aus der Pastorenschaft allen Teilnehmern Einblicke und Anteil an ihrem Erfahrungsschatz.

Rüdiger Sumann zur „Worthaus“-Methode

Aber eine TLT besteht nicht nur aus wissenschaftlicher Arbeit. Tägliche Lobpreiszeiten als Start ins Tagungsprogramm, feste Zeiten für den Erfahrungsaustausch, stille Zeit, Kleingruppenarbeit, ein besonderes Abendessen und abendliches Open-End in gemütlicher Runde waren für manche eine Herausforderung nicht nur für den Geist, sondern auch für das leibliche Durchhaltevermögen. Zu den Highlights einer MV-Tagung gehören Segnungszeiten, ebenso wie die Abendmahlsfeier, bei der sich die Teilnehmer im Tagungssaal in den regionalen Bundesgruppen zusammengesetzt hatten.

Kleingruppenarbeit bei 30°

Abendmahlsfeier

Initiation der Vikare

Geschichtsträchtiger Ort für die TLT 2016 war das Haus der Deutschen Evangelischen Allianz in Bad Blankenburg im Thüringer Wald, das mit seinen modernen Seminarräumen, dem Verpflegungsangebot und den Freizeitmöglichkeiten im und außerhalb des weitläufigen Geländes unterhalb der Burg Greifenstein optimale Voraussetzungen für eine solche Zusammenkunft bot. Die Führung durch die alt-ehrwürdige „Allianzhalle“ mit ihren 2.000 Plätzen auf hölzernen Klappsitzen aus dem Jahre 1906 war dann auch ein besonderes „Bonbon“, zu dem Werner Beyer als Archivar und langjähriges Mitglied des Allianzvorstands in einer Mittagspause eingeladen hatte.

Die Allianzhalle von 1906

Im Anschluss an die Tagung fand sich noch die „Kommission Gemeindegründung“ zusammen, und im Vorfeld hatten sich schon die Pastoren-Anwärter getroffen, um sich mit Fragen zur Taufpraxis zu beschäftigen. Einer der Studenten lobte die Vielfalt des Veranstaltungskonzepts und meinte: „Für uns war es besonders interessant, einmal die Pastorinnen und Pastoren live zu erleben und die eine und den anderen persönlich kennenzulernen. Schließlich werden wir ja einmal zusammenarbeiten und da ist es wunderbar, den MV auch in dieser Weise als Gemeinschaft zu erleben.“

Auf Wiedersehen 2017 in Burbach!

- Anzeige -

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

mv-gemeinden

Zum Beispiel in Berlin:

Paulus-Gemeinde Berlin Pankow

mv-kolleg

02.11.2018 - 03.11.2018
Vereinswesen & Vereinsrecht
09.11.2018 - 10.11.2018
Die Lehre vom Menschen
01.02.2019 - 02.02.2019
Gemeindeleiter-Seminar 2
28.02.2019 - 02.03.2019
Kongress christlicher Führungskräfte
08.03.2019 - 09.03.2019
Evangelisation 2
29.03.2019 - 30.03.2019
Einführung in die Gotteslehre

mv-termine

01.11.2018 - 04.11.2018
MIA – Jugend-Mitarbeiter-Tagung
20.11.2018 - 23.11.2018
TLT: Theologische Leiter-Tagung 2018